Kunden-Herausforderung

Das Livestreaming der Verleihung der Preise für darstellende Künste musste aufgrund der COVID-19 Pandemie sehr kurzfristig geplant werden.

Bei den vielen Beteiligten, Organisator*innen, geladenen Gästen und nominierten Künstler*innen war eine gute Koordination für einen reibungslosen Ablauf essentiell.

Für ein erstmaliges Streaming der Verleihung der neuen Schweizer Preise Darstellende Künste im Herbst 2021 haben wir mit der Group Galore zusammengearbeitet.

Es war beeindruckend, wie unauffällig sich das Streaming-Team im Théâtre du Jura einrichtete und wie professionell die Übertragung und Aufzeichnung mit fünf Kameras gestaltet wurde.

Wir werden weiterhin auf eine solche hybride Bereicherung setzen und können Marc Nathmann und sein Team wärmstens weiterempfehlen.

Claudia RosinyDr. Claudia Rosiny, Verantwortliche Darstellende Künste, Bundesamt für Kultur, Bern, Bundesamt für Kultur (BAK)

Resultate

  • Dank guter Organisation im Vorfeld gelang ein reibungsloser Ablauf während der Preisverleihung

  • Szenische Elemente von Tanz bis Theater konnten in höchstmöglicher Bild- und Tonqualität live fürs Publikum zu Hause übertragen werden

Unsere Rolle und Aufgabe

  • Enge Begleitung in der Vorbereitungs- und Konzeptionsphase zur Übersetzung der gewünschten Formate auf eine digitale Ebene

  • Aufnahmeleitung und Produktion vor Ort inkl. Abstimmung der Online-Einbindung und Ausstrahlung auf einer externen Streamingplattform

Preise der darstellenden Künste
Preise der darstellenden Künste

Die Preise der darstellenden Künste wurden 2021 im neugebauten Théâtre du Jura in Délémont verliehen und als hybrider Event live gestreamt.